Begleitung

Bhante Dr. Seelawansa Wijayarajapura Maha Thero

Die spirituelle Leitung ist der Ehrwürdige Mönch Bhante Dr. Seelawansa, buddhistischer Mönch aus Sri Lanka. Er wurde am 12. Mai 1953 in Wijayarajapura geboren, einem traditionellen Dorf in Sri Lanka. Er wuchs mit sechs Geschwistern auf und verlor in der frühen Kindheit seine Mutter. Bereits mit neun Jahren entfaltete sich in ihm der Wunsch, ein spirituelles buddhistisches Mönchsleben zu führen. Im Alter von zehn Jahren, elf Monaten und zwanzig Tagen erhielt er die Zustimmung seines Vaters und wurde buddhistischer Novize.
Seine Schulausbildung fand im Rahmen des Klosters statt, er studierte Pali und Sanskrit. In Sri Lanka besuchte er die Universität, dort erlernte er neben Englisch auch Deutsch. Nach seinem Studium war er als Lehrer in einer buddhistischen Schule in Sri Lanka tätig.

1982 kam Bhante Seelawansa nach Österreich. Er verbrachte zu Beginn ein Jahr in Salzburg und studierte dort Publizistik, Kommunikationswissenschaften sowie Germanistik. Anschliessend ging er nach Wien, wo er sein Studium fortsetzte und Lehrbeauftragter der Universität Wien sowie der Global Academy in Liechtenstein wurde. Er ist ebenso spiritueller Leiter der Theravada-Schule und des Dhammazentrums Nyanaponika in Wien.

Samaneri Tisaranee

Ehrw. Tisaranee (Hanna) ist die zweite spirituelle Leitung und Begleitung vor Ort. Sie nahm 1997 Zuflucht in der Mahayana Tradition. 2011 ist sie mit Absprache und Erlaubnis ihrer Familie in die Hauslosigkeit gegangen. Sie lebte und praktizierte unter anderem ein Jahr lang intensiv in einem Naturgarten. Die nächsten Jahre praktizierte sie in Deutschland, Frankreich und Thailand.

Die Ordination als Samaneri erfolgte am 23.3.2019 in der Theravada Tradition und sie erhielt den Dhamma Namen Tisaranee. Die Zeremonie fand in der Hauptstelle Karuna Samadhi Organisation und im Buddhistischen Zentrum Samadhi in Sri Lanka statt, in Anwesenheit von 30 vollordinierten Mönchen und 10 Nonnen.